Ford C-Max als Hybrid – wahlweise zum Betanken oder Aufladen

So ganz verstanden haben wir den Ford C-Max ja noch nie: Er bietet zwar mehr Platz als der Focus – das meiste davon aber über dem Kopf. Damit mag sich der C-Max zwar hervorragend für Shuttle-Service während einer Bischofskonferenz eignen, was Nicht-Würdenträger aber mit all der umblechten Luft oberhalb des Scheitels anfangen sollen, hat sich uns noch nicht erschlossen.

Mit den beiden auf der Detroit Auto Show vorgestellten neuen C-Max-Versionen transportiert man den Luftraum zumindest umweltfreundlich durch die Landschaft: Wahlweise als Hybrid-Modell C-Max Hybrid oder – noch ökologischer – als Vollelektrischer C-Max Energi (ja, so schreibt man den).

--

Ford C-Max Hybrid

Der C-Max Hybrid basiert technisch auf der US-Mittelklasse-Limousine Ford Fusion Hybrid. Der Verbrauch soll aber nochmals deutlich verbessert worden sein: Im C-Max Hybrid sind Verbrauchswerte unterhalb von 5 Liter/100 km zu erwarten.

Den reinen Elektrobetrieb kann der C-Max Hybrid sogar bis zu Geschwindigkeiten von 75 km/h durchhalten – die Reichweite ist jedoch ohne Hilfe des 2,0L Benzin-Aggregats recht begrenzt. Da der Hybrid jedoch bereits mit einem stattlichen Akku-Pack ausgerüstet sein soll, kann man durchaus von mehreren Kilometern Reichweite bei rein elektrischer Fahrweise ausgehen.

Ford C-Max Energi

Einen Schritt weiter geht der C-Max Energi. Muss beim C-Max Hybrid alle Elektrizität für den E-Motor an Bord des Fahrzeugs erzeugt werden (durch den Verbrennungsmotor und durch Rückgewinnung der Bremsenergie), kann der Energi auch am Stromnetz aufgeladen werden. An Bord befindet sich zwar auch hier ein kleiner Benzinmotor, dieser dient allerdings nur als sogenannter “Range Extender”. Er vergrößert also den Aktionsradius des Elektromotors, indem er diesen während der Fahrt mit zusätzlichem Strom versorgt. Voll geladen und mit einem vollen Benzintank versehen, muss der Ford C-Max Energi erst nach rund 800 km wieder an die Steckdose (oder Zapfsäule).

Auf den US-Markt kommen beide Fahrzeuge Ford-Angaben zufolge erst im Laufe des Jahres 2012, der Europastart ist überhaupt erst für 2013 geplant.


Tags assigned to this article:
C-MaxDetroitElektromobilitätEnergiEVFordHybrid