Super Bowl: Die Werbespots der Autohersteller

Der Super Bowl ist nicht nur das sportliche Highlight im amerikanischen Sportkalender – der Wettstreit der beiden besten Football-Teams spiegelt sich auch in den (überaus zahlreichen) Werbeeinschaltungen während des Sport-Events wieder.

Dieses Jahr lieferten sich die Autohersteller eine wahre Schlacht um Screentime während des Super Bowl. Gleich zwölf Firmen aus der Automobilindustrie schalteten dieses Jahr Werbespots: Audi, BMW, Bridgestone, Cars.com, Chevrolet, Chrysler, Hyundai, Kia, Mercedes, Mini, Suzuki und Volkswagen.

Den größten Brocken sicherte sich Chrysler: Der US-Hersteller buchte mit seinem 2-minütigen “Imported from Detroit”-Spot den längsten zusammenhängenden Werbeblock der Super-Bowl-Geschichte.

Die Spots des Super Bowl

Welcher der Spots im Rennen um den Werbe-Super-Bowl die Nase vorn hatte, kann jeder für sich entscheiden – wir haben alle beim Super Bowl gezeigten Spots zusammengetragen.

Chrysler 200: Imported from Detroit

VW Passat: The Force

Audi A8: Release The Hounds

Mercedes: Welcome To The Family

Chevrolet Cruze: Status

VW Beetle: Black Beetle

BMW Advanced Diesel: Changes

Kia Optima: One Epic Ride

Bridgestone: Reply All

Bridgestone: Beaver

Hyundai Sonata Hybrid: Anachronistic City

Mini Countryman: Cram It In The Boot

Chevrolet Camaro: Dude

BMW X3: Designed in America

Chevrolet Silverado: Tommy

Chevrolet Cruze: Misunderstanding

Chevrolet: Transformers

Chevrolet: Discovery

Video ist im Moment nicht verfügbar – wir suchen aber noch…

Hyundai Elantra: Hypnotized

Suzuki Kizashi: Wicked Weather