SPECIALS



FEATURES

RANKINGS

TESTS

Ende für Mitsubishi Lancer Evolution: Evolution und Natürliche Auslese
Aus für Mitsubishis Kult-Allrad-Sportwagen Lancer Evolution?

Der Fahrzeugmarkt verändert sich: Geringe Emissionen, Elektroantriebe, “Sustainability” – die aktuellen Trends der Autoentwicklung fordern von allen Herstellern ein Umdenken. Der Fokus verändert sich auch bei Mitsubishi: Statt sportlicher Ambitionen steht jetzt das noch junge Segment elektrischer Fahrzeuge ganz oben auf der Prioritätenliste.

PS-starke Spaßmaschinen mit zweifelhafter Energieeffizienz will Mitsubishi nicht mehr mit seiner Marke verbinden – statt “Sport” sollen Schriftzüge wie “Hybrid” und “Electric” die Hecks kommender Fahrzeuge zieren.

Kein Nachfolger für den Evo X?

Mitsubishi’s Global Product Director Gayu Eusegi machte im Gespräch mit einem britischen Automagazin im Rahmen des Genfer Autosalons kein Geheimnis daraus, was das für den Lancer Evolution bedeuten würde: Der brilliante Allrad-Sportler fällt der eigenen Marken-Evolution zum Opfer.

Eine Weile will man den aktuellen Lancer Evolution X noch im Programm halten – ein Nachfolger ist nicht mehr geplant. Laut Eusegi fänden es Kunden einfacher sich von einer Marke überzeugen zu lassen, wenn die Botschaft über alle Modelle dieselbe sei.

“Die Nachfrage ist zwar noch vorhanden, aber wir müssen aufhören [den Lancer Evolution anzubieten]”

Gayu Eusegi, Global Product Director, Mitsubishi

Auf die Frage, ob der derzeitige Evolution X also der letzte seiner Art sei, antwortete Eusegi unmissverständlich mit “Ja”.

Derzeit plant Mitsubishi bis zum Jahr 2015 sein Portfolio auf acht Hybrid- und Elektro-Fahrzeuge zu erweitern. Für einen “Evo” sieht Eusegi da anscheinend keinen Platz mehr.

Aber…

Heute, einen Tag nachdem Eusegi die überraschende Bombe platzen lies, war man bei Mitsubishi erst mal um Schadensbegrenzung bemüht: Der Evo würde natürlich erst mal weiter produziert – und man überlege aktuell lediglich “wie der neue Evolution genau aussehen sollte”. Klingt also schon deutlich weniger radikal, als Eusegis Aussagen in Genf.

Klar ist aber, dass Mitsubishi den Fokus auf EV und Hybrid-Autos setzt – ein neuer Evo wird also schon ein deutliches Stück in diese Richtung rücken müssen, um weiterhin bei Mitsubishi fortzubestehen. Als kleiner Hinweis: Es gab bereits einmal einen rein elektrisch betriebenen Evo. Evolution im wahrsten Sinne…

Quelle: Autocar

TAGS: , , , ,
Youngtimer der Woche: Mitsubishi Lancer Evolution VI
Youngtimer der Woche

Mitsubishi Lancer Evolution VI

Youngtimer der Woche #7: Brillantes Rallye-Rauhbein und eines der besten Allradautos der Welt


Mercedes Magic Vision Control: A Kind Of Magic
Mercedes Magic Vision Control

A Kind Of Magic

Mercedes neuestes Luxus-Cabrio SL ist, wie man es von Modellen der Stuttgarter jenseits der 100.000-Euro-Grenze gewohnt ist, vollgepackt mit allerlei intelligenter Elektronik. All diese Gadgets tragen selbstverständlich auch ihre jeweils eigenen Namen, die zuvor in langen Sitzungen der Marketingabteilung ausgebrütet wurden. Offenbar sind die Mercedes-Ingenieure aber einfallsreicher als ihre Marketing-Kollegen – aber raten Sie doch […]


TVR is back!: TVR-Neuauflage kommt in Gang

Neue Website, neuer Firmensitz – TVR ist wieder da! Wenn auch nur als TVR “Remastered”.


Detroit Auto Show 2011: Ford C-Max als Hybrid – wahlweise zum Betanken oder Aufladen

Ford präsentiert auf der Detroiter Automesse je eine Hybrid- und Steckdosen-Version des C-Max. Nach Europa kommen sie aber erst 2013.


Mitsubishi i-MiEV für knapp 35.000 Euro: Reines Gewissen, teuer erkauft
Mitsubishi i-MiEV für knapp 35.000 Euro

Reines Gewissen, teuer erkauft

Chuzpe auf Japanisch: Zum Preis von zwei VW Polos bringt Mitsubishi seinen Elektro-Stadtwagen i-MiEV auf den Markt. Fast 35.000 Euro soll das aufladbare E-Auto kosten. Dafür gibt’s passable Kleinwagen-Ausstattung, 150 Kilometer Reichweite und Batterien mit Schnellladefunktion.


Loading Facebook Comments ...

5 Kommentare

  1. Doc Brown says:

    Super idee, mitsubishi.
    killt doch einfach das einzige spannende auto aus eurem programm…

    ich denke mal, dass das ein echter fehler ist

  2. Hermundure says:

    Heisst das jetzt auch, dass die keine Rallye mehr fahren werden?

    • SupremeCommander says:

      na wenn sies erst meinen mit dem ausstieg aus dem sportlichen fahrzeugsegment wird ihnen wohl nix anderes uebrigbleiben —

      na mal schaun wie sich das die naechsten tage entwickelt – kann ja gut sein dass die da nochmal zurueckrudern —

      • mitsubisdudeppat says:

        na die werden sich noch anschaun :)

        der evo ist dcoh bitte das einzige Auto das Mitsubishi zuverlässig in die Presse bringt.

        Was soll denn das nächste “Top-Modell” von Mitsubishi sein??? Der EIMIEF vielleicht????? HA!

        drottln

  3. Rubberbandit says:

    da sag ich nur: “Fuck your Mitsubishis, I got a horse outside!” :P

    httpv://www.youtube.com/watch?v=ljPFZrRD3J8

No Trackbacks.