SPECIALS



FEATURES

RANKINGS

TESTS

AutoNews - 20 Jahre Ferrari in China

Red Dragon

Ferrari hat 2012 ein Jubiläum zu feiern: Vor genau 20 Jahren wurde erstmals ein Ferrari in China geordert. Ein zahlungskräftiger Chinese aus Peking erwarb damals einen Ferrari 348 TS.

Aus diesem Anlass bringt der italienische Autohersteller jetzt ein Sondermodell auf den Markt. Die 458 Italia Special Edition ist auf zwanzig Fahrzeuge begrenzt – und ausschließlich in China zu haben.

Schwarz Rot Gold

Äußerlich ist das Sondermodell anhand seiner Farbe (Marco Polo Rot), goldenen Felgen und dem aufgemalten Drachenmotiv auf der Motorhaube zu erkennen. Inspiration für die Farbgebung holte sich Ferrari (angeblich) vom Longma-Mythos, einer Legende rund um ein saagenhaftes Drachen-Pferd.

Im Innenraum wurden die Nähte der Lederverkleidung ebenfalls in Gold ausgeführt. Der Motor-Anlass-Knopf trägt erstmals das chinesische Schriftzeichen für “Start”.

Wirklich gut passt der Mix aus italienischem Supersportwagen und chinesischen Stereotyp aber nicht zusammen…

Galerie: Ferrari 458 Italia 20th Anniversary Special Edition (China)

TAGS: , , , , , ,
Ferrari-F12-Look-Alike: 6 Dinge, an die uns das Heck des “Berlinetta” erinnert

Am Styling des neuen Ferrari-Flaggschiffs F12 Berlinetta scheiden sich die Geister. Während die Front noch großteils wohlwollend aufgenommen wird, ist die eigenwillige Heckpartie bei weitem nicht jedermanns Sache. Auch wir haben uns beim ersten Blick auf das Hinterteil des Berlinetta gedacht: “An irgendwas erinnert uns das….” Nach einer kurzen Brainstorming-Session hatten wir schließlich sechs Motive […]


Ferrari F12 Berlinetta: Der Schnellste aller Zeiten
Ferrari F12 Berlinetta

Der Schnellste aller Zeiten

In Genf zeigt Ferrari erstmals sein neues Supersport-Coupé – vielleicht nicht das Schönste, was jemals aus Maranello kam, definitiv aber das Schnellste.


Land Rover Evoque: Fotostrecke: Crossing Jordan

Wenn Land Rover nach Jordanien lädt, lässt sich die Automobil-Presse nicht lange bitten. Wann bekommt man schon derart imposante Photolocations zur Illustration redaktioneller Beiträge vorgesetzt. Das Ergebnis der zweitägigen Pressereise: Keine neuen Erkenntnisse zum Evoque (offroad kann man hierzulande schließlich auch fahren), jede Menge Staub (überall, außer im Fahrzeuginnenraum), wunderbar milde Temperaturen während der mitteleuropäischen […]


Nicht dass er es nötig hätte...: Novitec Rosso macht dem Ferrari 458 Italia Beine
Nicht dass er es nötig hätte...

Novitec Rosso macht dem Ferrari 458 Italia Beine

Auf den Genfer Automobilsalon 2011 wird der deutsche Tuner seinen leistungsveredelten Ferrari als neues Top-Modell vorstellen.


Black Edition: Porsche Boxter S mit mehr Power und grimmigem Styling

Porsche spendiert dem Boxter, wie schon dem 911 zuvor, eine Black Edition. Neben dem schwarzen Paint-Job und dunklen Styling-Elementen hat der Boxter S Black Edition auch etwas mehr Leistung.


Loading Facebook Comments ...

1 Kommentar

  1. Danny Wilde says:

    Mal wieder wenig Kreativität bei der Namesgebung – dieses einfältige XX-Anniversary-Special-Edition-Gedöns wirkt irgendwie unmotiviert. Ich finde “458 Italia Longma” würde weit besser klingen. Die alberne, über den Scheitel des Ferrari gezogene schwarz-goldene Banderole hätte man sich sparen können. Sieht zu sehr aus nach rollendem Gucci-Täschchen, aber als das ist es letztendlich ja wohl auch gedacht. Besser hätte ich gefunden, einen bösen Drachen prominent aufs Dach zu lackieren, oder so etwas wie BMW mit den Art Cars zu probieren – vollflächig lackiert und in handsignierter Kleinserie. AGIP hätte Pate stehen können, die tragen den feuerspuckenden Drachen ja schon im Logo. Keiner erwartet das Cavallino Rampante gegen einen Drachen ausgetauscht zu sehen, auch wenn der für die Autoindustrie langsam zum Dukatenesel mutiert. Ich wünsche mir von Ferrari mehr Kreativität und Mut, neue Wege zu gehen und nicht immerzu die bekannten Klischees zu bedienen!

No Trackbacks.