Wireframe Icon

Der Ferrari 250 GTO gilt als eines der wertvollsten historischen Fahrzeuge aller Zeiten. Bei Auktionen erzielen Exemplare regelmäßig Sensationspreise von mindestens 25 Millionen Euro.

Alle der 36 von 1962 bis 1964 genauten Ferrari 250 GTO sind bis heute erhalten – fahrbereit, und durchwegs in hervorragendem Zustand. Nicht so das, was am 21. März beim Auktionshaus Aguttes unter den Hammer kommt. Erwartet wird dennoch ein Preis jenseits der 100.000 Euro.

ferrari-250-gto-wireframe-2

Ferrari 250 GTO als Wireframe

Objekt der Versteigerung ist ein Drahtgerüst, mit dessen Hilfe einst die Karosserieteile des GTO in aufwendiger Handarbeit in Form gehämmert wurden. Nur zwei dieser Unterbauten existieren (Ferrari selbst ist im Besitz des zweiten).

ferrari-250-gto-wireframe-1

ferrari-250-gto-wireframe-3

ferrari-250-gto-wireframe-4

ferrari-250-gto-wireframe-5

ferrari-250-gto-wireframe-6

ferrari-250-gto-wireframe-7

ferrari-250-gto-wireframe-8

ferrari-250-gto-wireframe-9

ferrari-250-gto-wireframe-10


Tags assigned to this article:
250 GTOAuktionFerrariVersteigerung