Renaissance Mechanics

Fotograf Freddy Fabris wollte schon seit Jahren eine Homage an die großen Maler der Renaissance kreieren. Das mit seiner Kamera umzusetzen, war allerdings nicht ganz einfach. Das Ergebnis ist ein kleines Meisterwerk.

Mit seiner Serie von Renaisance-Portrais von Auto-Mechanikern, die er in ihrer natürlichen Umgebung – also in der Werkstatt – abgelichtet hat, ist ihm das nun mehr als gelungen. Seine Fotografien hat Fabris jeweils an ein bekanntes Gemälde angelehntt. So zum Beispiel an Rembrandts “Anatomie Lektion” oder Da Vincis “Letztes Abendmal”.

anatomy-lesson-comparison

Last-Supper-1

renaissance-mechanic-portrait-1

renaissance-mechanic-portrait-2

renaissance-mechanic-portrait-3

anatomy-lesson-1

adam-1


Tags assigned to this article:
kunstRenaissance

Related Articles

Space Racer

Eugene Cernan war nicht nur der letzte Mann am Mond, sondern auch eine echte Wildsau am Steuer des Apollo Lunar Rover. In wenigen Wochen feiert er seinen 80. Geburtstag.

The Rebirth Of Cool Vol.1

Totgesagte leben länger: Eigentlich hatte keiner mehr die Rüsselsheimer auf dem Zettel, aber mit dem Monza Concept landet Opel jetzt womöglich den ganz großen Coup auf der IAA. Erste Bilder weisen jedenfalls in Richtung der lange vermissten Opel-Dekadenz. Leider Geil!

Die Luft ist draussen

Seit über 10 Jahren basteln Reifenhersteller an der Zukunft des Pneus – oder besser: seiner Abschaffung. Geht es nach Michelin, Bridgestone, Yokohama und Hankook sollen wirschon bald auf luftlosen Reifen rollen.